Motto für den Christopher Street Day 2019 gesucht

München feiert im kommenden Jahr „50 Jahre Stonewall“ und „40. CSD München“ / Mottoaufruf gestartet

München, 30. November 2018 – Der Münchner Christopher Street Day (CSD) steht 2019 ganz im Zeichen eines großartigen Jubiläums: 50 Jahre Stonewall! In der Nacht vom 27. auf 28. Juni 1969 probten queere Menschen in der New Yorker Bar „Stonewall Inn“ erstmals den Aufstand gegen polizeiliche Willkürmaßnahmen. Dieses Ereignis gilt weltweit als Geburtsstunde der modernen Lesben, Schwulen, Bi, Trans* und Inter* (LSBTI*)-Bewegung. Die deutschen Feier-Tage sind sogar nach der Christopher Street, der Straße, in der diese Aufstände stattfanden, benannt.

„Stonewall ist der Auftakt zu einer der weltweit wohl erfolgreichsten Menschenrechtsbewegungen der vergangenen Jahrzehnte“, so Thomas Niederbühl, Politischer Sprecher des Münchner CSDs. „Mit dem Münchner CSD 2019 schauen wir auf unsere beeindruckende Protestbewegung zurück. Dabei richten wir unseren Blick aber auch weiterhin nach vorn, um selbstbewusst für Akzeptanz und unsere Rechte einzustehen.“ Gleichzeitig feiern wir in 2019 weitere wichtige Jubiläen wie 50 Jahre Entschärfung / 25 Jahre Abschaffung des §175. Und sogar der Münchner CSD selbst reiht sich in die Liste ein: Er wird im kommenden Jahr zum 40. Mal gefeiert.

All´ diese Erfolge wären ohne Stonewall nicht denkbar gewesen. Daher wollen sich die CSD-Veranstalter_innen von Rosa Liste, LeTRa, Sub und Münchner Aids-Hilfe bei der  Mottosuche ganz auf das Ursprungsereignis konzentrieren und rufen auf, Vorschläge einzusenden. Thematisch sind keine Grenzen gesetzt: Ob man die Erfolge der queeren Community feiert, die Menschen würdigt, die diese Bewegung groß gemacht haben oder mögliche Rückschläge und die Gefahr von Rechts thematisiert, mit oder ohne einem speziellen “Münchner Blick”: Alle Ideen sind herzlich willkommen!

So funktioniert’s: Auf www.csdmuenchen.de den Mottovorschlag sowie eine kurze Erläuterung dazu eintragen und abschicken. Aus allen bis einschließlich 10. Januar 2019 eingegangenen Vorschlägen werden die Veranstalter*innen eine Vorauswahl treffen. Über das finale Motto entscheidet der Münchner Szenestammtisch, ein Zusammenschluss der mehr als 50 Vereine, Gruppen und Einrichtungen der Münchner LSBTI*-Community, am 22. Januar 2019.

Wir freuen uns auf engagierte Beiträge und eine rege Beteiligung!

CSD München 2019
PrideWeek: 6.-14. Juli
Lesbisches Angertorstraßenfest: 6. Juli
Regenbogenkonzert: 7. Juli
Politparade: 13. Juli
Straßenfest: 13./14. Juli
RathausClubbing: 13. Juli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.