LGBTIQ*-Aktivist Guido Vael verstorben

Bereits am Montag, den 13. Januar hat uns der LGBTIQ*-Aktivist “Guido Vael” im Alter von 72 Jahren verlassen. Er war für viele ein Vorbild, gründete zusammen mit dem Sub und der Münchner Aidshilfe die Präventionsgruppe “Sittenstrolche” (heute SAG = Safty Aktions Gruppe) und die “Vertrauensmänner”.
Er war seit 1977 aktiv in der Münchner Szene unterwegs, vom VSG (Verein für sexuelle Gleichstellung) über Mitbegründer der Münchner Aidshlfe, war er auch Mitglied im Vorstand der Deutschen Aidshilfe.

Im Oktober 2019 feierte er mit seinem Mann Willi das 42. Zusammensein, als Guido dann im November wieder mal ins Krankenhaus mußte, sagte Willi, ob wir gemeinsam die 50 Jahre voll machen? – Leider schaften die beiden das nicht mehr.

Die Münchner Szene hat mit ihm einen wertvollen und beliebten Menschen verloren.
Christian Vorländer (SPD) twitterte: “Wir trauern um Guido Vael – er war ein Vorkämpfer für die Schwulenbewegung und Community. In Zeiten von Aids, Diskriminierung und Ausgrenzung. Unser Mitgefühl gilt besonders seinem Mann. Guido, ich wünsche Dir eine gute letzte Reise über den Regenbogen.”

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.